Profil

  • Staatlich anerkannte Übersetzerin für die italienische Sprache
  • ermächtigt durch das OLG Köln
  • Mitglied im Bundesverband der Dolmetscher und Übersetzer (BDÜ)

QUALIFIKATIONEN

  • seit 2005 freiberufliche Tätigkeit als Übersetzerin
  • 2009 Ermächtigung durch den Präsidenten des OLG Köln
  • 2005 Prüfung zur staatlich anerkannten Übersetzerin für Italienisch vor der IHK Bonn-Rhein-Sieg
  • 2004 Zertifikat für Wirtschaftsitalienisch (CIC avanzato) der Ausländeruniversität Perugia
  • 1989 – 1999 Beruflicher Auslandsaufenthalt in Italien mit Tätigkeiten in den Bereichen Hotellerie sowie Transport und Logistik
  • 1986 Abschluss zur Hotelfachfrau vor der IHK Münster

Profil Claudia Engels Übersetzungen

FORTBILDUNGEN

  • Regelmäßige Teilnahme an sprach- als auch fachspezifischen Weiterbildungsveranstaltungen für Übersetzer
  • 2012 – 2013 Fortbildung im Bereich Immobilienwirtschaft bei der EIA (Europäische Immobilien Akademie), Saarbrücken
  • 2008 Summer School Rechtssprache des Bundesverbands der Dolmetscher und Übersetzer, NRW

MITGLIEDSCHAFTEN

ZU MEINER PERSON

Geboren und aufgewachsen in Münster entdeckte ich schon früh meine Begeisterung für Italien, das Land, die Leute, die Sprache und die Kultur. Bereits in der Schulzeit begann ich italienisch zu lernen und schnell stand mein Entschluss fest, einen Aufenthalt in Italien anzustreben.
 
Nach meinem Abschluss zur Hotelfachfrau im Jahr 1986 sammelte ich erste Berufserfahrungen in Süddeutschland und Köln. 1989 zog ich nach Mailand, wo ich in den ersten Jahren in einem Hotel in der Mailänder Innenstadt als Mitarbeiterin im Empfang tätig war und 1995 in die internationale Speditions- und Logistikbranche wechselte.

Da ich in allen Bereichen multilingual tätig war und Kontakt zur internationalen Klientel hatte, konnte ich meine Sprachkenntnisse optimal ausbauen und anwenden, und begann bereits damals mit meiner Übersetzertätigkeit. 

Während meines 10jährigen Aufenthaltes in Mailand kam ich mit zahlreichen Themen und Bereichen des Arbeits- und Privatlebens in Berührung und baute so nicht nur einen umfangreichen Wortschatz auf, sondern bekam Einblicke sowohl in die Mentalität und Kultur des Landes als auch in die Abläufe des Alltags und der Arbeitswelt.
 

Nach meiner Rückkehr nach Deutschland begann ich mit der Vorbereitung auf die staatlich anerkannte Prüfung zur Übersetzerin, die ich im Jahr 2005 erfolgreich vor der IHK Bonn-Rhein-Sieg ablegte.

Seither bin ich als freiberufliche Übersetzerin tätig.